KYOCERA: Spatenstich für ein neues Werk zur Fertigung von Solarmodulen in China

Steigende Kapazitäten für den asiatischen Markt

06. März 2009

Kyoto/ Neuss – Kyocera, Pionier im Bereich Photovoltaik, hat heute den Bau eines neuen Werkes zur Fertigung von Solarmodulen in Tianjin City, China, zur Erhöhung der Produktionskapazität der KYOCERA (Tianjin) Solar Energy Co., Ltd. (nachfolgend Kyocera Tianjin Solar) angekündigt.

Der Bau des neuen Werkes ist zeitlich so geplant, dass die Produktionskapazität der Solarmodule mit der Erhöhung der Fertigung von Solarzellen einhergeht, die Kyocera bis März 2012 auf 650 MW ausdehnen will. Da hauptsächlich Module für den asiatischen Markt gefertigt werden, wird die angestrebte Fertigungskapazität von Kyocera Tianjin Solar bis auf 240MW, dem möglichen Ziel von 2011, aufgestockt. Dies entspricht einer Steigerung auf das Vierfache der derzeitigen Kapazität von 60MW.
3-D-Zeichnung des geplanten Kyocera (Tianjin) Solar Energy Co., Ltd. Werkes

Der Bau des neuen Werkes beginnt im April, die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2010 geplant. Nach der Fertigstellung des neuen Werkes werden alle Fertigungsbereiche des Unternehmens Kyocera Tianjin Solar an den neuen Standort verlegt.
Am 18. Februar wurde der erste Spatenstich für den geplanten Bau des neuen Werkes am Standort neben der jetzigen Anlage feierlich vorgenommen.
Die Solarenergieindustrie erfährt zunehmend weltweite Aufmerksamkeit. In 2003 war Kyocera in Erwartung des künftigen Wachstums am asiatischen Markt, beginnend in China und Japan, das erste japanische Unternehmen, das ein Werk zur Fertigung von Solarmodulen in China errichtete. Kyocera Tianjin Solar beliefert als eines der vier weltweiten Fertigungszentren der Kyocera Gruppe die grössten asiatischen Märkte wie Japan, Südkorea und China mit Solarmodulen.
Kyocera wird ab jetzt die Produktionskapazität weiter erhöhen, bis sie sich mit der Nachfrage am Markt deckt, mit dem Ziel den eigenen Solarenergiegeschäftsbereich weiter auszudehnen.

Detaillierte Angaben zum Werk der KYOCERA (Tianjin) Solar Energy Co., Ltd.

Baubeginn:

April 2009 (geplant)

Fertigstellung:

Frühjahr  2010 (geplant)

Betriebsbeginn:

Schrittweiser Beginn der Fertigung ab Frühjahr 2010 (geplant)

Gebäudefläche:

9.600m²

Geschossfläche:

28.800m² (3 Geschosse)

Zeremonie der Grundsteinlegung war am 18. Februar 2009


Scroll to top