ÜBER 1.600 TONNEN CO2 MIT PRINT GREEN EINGESPART

Ein Sparprogramm der besonderen Art

16. Jänner 2017

Schon seit dreieinhalb Jahren sind alle Toner, die KYOCERA Document Solutions Austria vertreibt zu 100% CO2-neutral. Dieses Projekt ist nach wie vor einzigartig, denn kein anderer Anbieter von Dokumentenmanagementsystemen ermöglicht es seinen Kunden so einfach ihren ökologischen Fußabdruck zu verbessern.

Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Wirtschaften waren schon immer Kernbestandteile in der Unternehmensphilosophie von KYOCERA. Der japanische Dokumentenmangement- und Workflowspezialist ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und folgt stets der Philosophie seines Gründers Dr. Inamori: die Entwicklung von umweltverträglichen und innovativen Produkten, die eine positive Auswirkung auf die globale Umweltsituation haben.

Klimaschutz mit Mehrwert

In enger Zusammenarbeit mit der Klimaschutzorganisation my climate werden alle Toner, die KYOCERA Document Solutions Austria verkauft, zu 100% CO2-neutralisiert. Dies geschieht mittels Kompensationszahlungen, welche in ein Klimaschutzprojekt in Mexiko investiert werden. Durch die Installation von wassersparenden Warmwasserheizungen in einkommensschwachen Haushalten in Mexiko wird der Wasserverbrauch um rund 40 % reduziert und gleichzeitig sinkt der Energiebedarf zum Erhitzen des Wassers. Ein geringerer Wasserverbrauch reduziert auch die Kosten der Wasseraufbereitung sowie der Abwasserentsorgung, was wiederum dem Land selbst Kosten spart.

Gleichzeitig werden die Gelder verwendet, um 500 Sanitärinstallateurinnen auszubilden und so auch die Einkommens- und Lebenssituation der Menschen vor Ort langfristig zu verbessern.

„Auch hier helfen wir durch die Verbesserung des Workflows Kosten zu sparen – wenn auch ganz anders, als wir das sonst im Zuge von Prozessoptimierungen tun“, scherzt Michael Mark, Geschäftsführer der KYOCERA Document Solutions Austria. „Auch wenn wir sonst immer stärker auf Digitalisierung setzen, freuen wir uns sehr, dass wir hier durch unsere Investitionen sozusagen ‚analog‘ tätig werden und einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Umwelt und zur Erhöhung der Lebensqualität der Menschen in Mexiko leisten.“

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.printgreen.kyoceradocumentsolutions.at/

Wie viel sind 1.600 CO2?

1.600 Tonnen klingt viel, wirklich greifbar ist diese Zahl jedoch für die wenigsten. Einige Beispiele machen diesen Wert besser vorstellbar:

Pressekontakt

Julia Gülden-Zeisberger

KYOCERA Document Solutions Austria GmbH

Tel. +43 (0)1 86 338 – 420
Fax. +43 (0)1 86 338 – 400
julia.guelden-zeisberger@dat.kyocera.com

Über KYOCERA Document Solutions Austria GmbH

KYOCERA Document Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben netzwerkfähigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). Mit MDS bietet KYOCERA seinen Kunden ein ganzheitliches Angebot an professionellen Services für ein effizientes Dokumentenmanagement, mit denen Unternehmen eine Kostensenkung von bis zu 30 Prozent erzielen können.

Mit Sitz in Wien steuert die KYOCERA Document Solutions Austria GmbH die österreichischen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Michael Mark.

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der 1959 gegründeten japanischen KYOCERA Corporation. Der Konzern ist ein führender Hersteller von nachhaltigen Produkten und High-Tech-Keramik, Solarmodulen sowie elektronischer Büroausstattung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2015 – 31. März 2016) beschäftigte die aus 235 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 69.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 11,58 Mrd. €.



Scroll to top