KYOCERA stellt erstmals High-End-Multifunktionssysteme für DIN A4 vor

KLEINES FORMAT, GROSSE FUNKTIONEN

01. März 2016

KYOCERA Document Solutions bringt eine neue Serie an Farb-Multifunktionssystemen für DIN A4 auf den Markt. Die drei neuen TASKalfa-Systeme verfügen über Funktionen, die Anwender bisher nur von DIN-A3-Systemen kennen. So warten die TASKalfa 306ci, TASKalfa 356ci und TASKalfa406ci mit umfangreichen Finishingmöglichkeiten, einem großen Papiervorrat sowie einer möglichen Druckqualität von 1.200 dpi auf.

Das tatsächliche Druckformat spielt für die Nutzung von DIN-A3-Multifunktionssystemen oft nur eine untergeordnete Rolle – im Durchschnitt werden mehr als 95 Prozent aller Seiten in DIN A4 gedruckt. Es sind vielmehr die umfassenden Funktionen, die Druckqualität und die Zuverlässigkeit, die Nutzer auf großformatige Systeme zurückgreifen lassen. KYOCERA führt deswegen eine neue High-End-Linie von DIN-A4-MFPs ein: „Die neuen DIN-A4-TASKalfa-Modelle sind ideale Systeme für kleine und große Arbeitsgruppen, welche sich die Funktionalität von DIN-A3-MFPs wünschen, im Grunde aber das große Format gar nicht benötigen“, erklärt Michael Mark, Geschäftsführer der KYOCERA Document Solutions Austria GmbH. „Im Vergleich zu DIN-A3-MFPs sparen die neuen TASKalfa-Modelle für DIN A4 nicht nur Platz, sondern verbrauchen auch weniger Energie.“

Ausgestattet mit einem komfortablen Touch-Bedienfeld drucken die neuen Systeme der TASKalfa-Reihe 30, 35 oder 40 Seiten pro Minute, kopieren, scannen und können optional mit einer Fax-Einheit ausgestattet werden. Darüber hinaus sind sie HyPAS-fähig und stehen damit der Implementierung von im Unternehmensnetzwerk vorhandenen Lösungen oder zugeschnittenen Kunden-Applikationen offen.

So passen sich die Systeme optimal an unternehmenseigene Workflows an und können alle individuellen Sicherheitsanforderungen bestehen. Mit dem Dual-Scan Originaleinzug können bei der TASKalfa 356ci und bei der TASKalfa 406ci doppelseitige Originale in einem Durchgang in hoher Geschwindigkeit gescannt werden. Darüber hinaus bieten beide Modelle Finishing-Optionen für bis zu 3.200 Blatt sowie Druckauflösungen von 1.200 dpi. Sie überzeugen zudem mit der bewährten Zuverlässigkeit der TASKalfa-Technologie und ihrem platzsparenden Design.

Die neuen DIN-A4-Multifunktionssysteme sind ab dem 1. März 2016 erhältlich.

 

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Julia Gülden-Zeisberger

KYOCERA Document Solutions Austria GmbH

Tel. +43 (0)1 86 338 – 420
Fax. +43 (0)1 86 338 – 400
julia.guelden-zeisberger@dat.kyocera.com

Über KYOCERA Document Solutions Austria GmbH

KYOCERA Document Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben netzwerkfähigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). Mit MDS bietet KYOCERA seinen Kunden ein ganzheitliches Angebot an professionellen Services für ein effizientes Dokumentenmanagement, mit denen Unternehmen eine Kostensenkung von bis zu 30 Prozent erzielen können.

Mit Sitz in Wien steuert die KYOCERA Document Solutions Austria GmbH die österreichischen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Michael Mark.

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation, die im Jahr 2009 ihr 50. Jubiläum feierte. Der Konzern ist ein führender Hersteller von nachhaltigen Produkten und High-Tech-Keramik, Solarmodulen sowie elektronischer Büroausstattung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2013 – 31. März 2014) beschäftigte die aus 230 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 69.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 10,19 Mrd. €.

Weitere Informationen sowie druckfähige Pressebilder finden Sie auch auf der Internetseite www.kyoceradocumentsolutions.at.



Scroll to top