Kompakte Multifunktionssysteme von KYOCERA

Fünf neue Systeme kleine bis mittlere Arbeitsgruppen

07. März 2014

KYOCERA Document Solutions bringt fünf neue Multifunktionssyteme auf den Markt. Neben den A4-Farbsystemen ECOSYS M6026cidn, ECOSYS M6526cidn und TASKalfa 266ci, hat der japanische Hersteller ab sofort auch die Schwarzweiß-Modelle TASKalfa 1801 sowie TASKalfa 2201, die auch Formate bis DIN A3 verarbeiten, neu im Portfolio.

Mit dem ECOSYS M6026cidn, dem ECOSYS M6526cidn und der TASKalfa 266ci bietet KYOCERA Document Solutions drei neue DIN-A4-Multifunktionssysteme, die mit einer Druckgeschwindigkeit von jeweils 26 Seiten DIN A4 pro Minute sowohl in Schwarzweiß als auch in Farbe überzeugen. Sie sind eine ideale Lösung für Einzelplätze sowie kleinere bis mittlere Arbeitsgruppen mit hohen Ansprüchen an Druckqualität und Ausstattung. Die neue TASKalfa 266ci richtet sich dabei dank noch günstigerer Seitenpreise an Nutzer mit höheren Druckvolumina.

Alle drei Systeme unterstützen Apple AirPrint, so dass auch das mobile Drucken von iPad, iPhone oder iPod touch problemlos möglich ist. Alternativ können mit der kostenlosen App „KYOCERA Mobile Print“ iOS- sowie Android-Tablets und -Smartphones mit dem System verbunden werden. Direktes Drucken von Dokumenten, Webseiten und Mailanhängen wird ebenso unterstützt wie das Scannen. Nutzern stehen so zahlreiche Funktionen wie beispielsweise beidseitiger Ausdruck oder die Auswahl zwischen Farbe und Schwarzweiß zur Verfügung. Da KYOCERA Mobile Print direkt über das Unternehmensnetzwerk kommuniziert, kommt die Anwendung ohne Cloud aus und gewährleistet somit die Datensicherheit.

 

Funktionsvielfalt auf Knopfdruck

Dank des integrierten Touchscreens ist die Bedienung der drei Systeme besonders komfortabel. Durch die Benutzer-Login-Verwaltung können individuelle Einstellungen bestimmten Anwendern zugewiesen werden. So lassen sich beispielsweise häufig verwendete Funktionen als persönliche Favoriten zum leichteren Wiederaufruf abspeichern. Dank der HyPAS-Plattform stehen zahlreiche Anwendungen (Apps) für erweiterte Funktionalität und Konnektivität zur Verfügung. Arbeitsabläufe können somit durch angepasste Softwareanwendungen weiter optimiert werden: Angefangen bei einfachen Einstellungen bis hin zu umfangreichen und komplexen Anwendungen sind Lösungen wie z. B. die Integration in Dokumentenmanagement-Systeme (DMS) oder das Enterprise-Ressource-Planning (ERP) möglich.

 

Monochrome Büroprofis

Mit den kompakten Multifunktionssystemen TASKalfa 1801 und der etwas schnelleren TASKalfa 2201 sind zudem zwei neue Einstiegsmodelle von KYOCERA Document Solutions für Drucke bis DIN A3 erhältlich. Mit umfangreichen Druck-, Kopier- und Scan-Funktionen sowie Druck-Geschwindigkeiten von bis zu 18 bzw. 22 Seiten A4 sowie 8 bzw. 9 Seiten A3 pro Minute sind die monochromen Systeme ideal für den Einsatz in kleinen Büros geeignet. Bei den Modellen TASKalfa 1801 und 2201 steht im Vergleich zu den bereits erhältlichen TASKalfa 1800 und 2200 zudem eine Faxfunktion sowie die Einbindung in Netzwerke optional zur Verfügung.

Alle Funktionen lassen sich bequem über das Bedien-Panel abrufen. Besonders praktisch ist zudem die integrierte Druckbox: Druckaufträge lassen sich dadurch zuerst auf dem PC zwischenspeichern. Um die Ausgabe zu starten, muss der Anwender nur am Multifunktionssystem die Taste für die jeweilige Druckbox und seinen PIN eingeben, bevor seine Dokumente ausgedruckt werden. Ein Vertauschen der Dokumente mit anderen Anwendern wird somit vermieden und die Sicherheit von sensiblen Informationen erhöht. Eine Papierkapazität von standardmäßigen 400 Blatt, die sich mittels Optionen auf maximal 1.300 Blatt erweitern lassen, runden die beiden Büro-Helfer ab.

 

Niedrige TEC-Werte

Bei der Entwicklung der neuen Modelle standen neben Qualität und Zuverlässigkeit vor allem die Umwelteigenschaften im Vordergrund. So bieten alle fünf Systeme beispielsweise sehr niedrige Energieverbrauchswerte (TEC-Werte). Eine Zertifizierung mit dem Blauen Engel nach der neuen Vergabegrundlage RAL-UZ 171 ist aktuell in Vorbereitung. Ausgestattet mit langlebigen Komponenten ist das Quintett nicht nur ressourcenschonend, sondern bietet zugleich sehr niedrige Betriebskosten.

Weitere Informationen zu den Systemen gibt es in der Rubrik Produkte auf der Unternehmenswebsite www.kyoceradocumentsolutions.at

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Julia Gülden-Zeisberger

KYOCERA Document Solutions Austria GmbH

Tel. +43 (0)1 86 338 – 420
Fax. +43 (0)1 86 338 – 400
julia.guelden-zeisberger@dat.kyocera.com

Über KYOCERA Document Solutions Austria GmbH

KYOCERA Document Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben netzwerkfähigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). Mit MDS bietet KYOCERA seinen Kunden ein ganzheitliches Angebot an professionellen Services für ein effizientes Dokumentenmanagement, mit denen Unternehmen eine Kostensenkung von bis zu 30 Prozent erzielen können.
Mit Sitz in Wien steuert die KYOCERA Document Solutions Austria GmbH die österreichischen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Dietmar Nick.

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation, die im Jahr 2009 ihr 50. Jubiläum feierte. Der Konzern ist ein führender Hersteller von nachhaltigen Produkten und High-Tech-Keramik, Solarmodulen sowie elektronischer Büroausstattung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2012 – 31. März 2013) beschäftigte die aus 229 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 71.600 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 10,58 Mrd. €.

Weitere Informationen sowie druckfähige Pressebilder finden Sie auch auf der Internetseite www.kyoceradocumentsolutions.at.



Scroll to top