KYOCERA bringt FS-1220MFP, FS-1320MFP und FS-1325MFP auf den Markt

Extrem vielseitig: KYOCERA ergänzt Einstiegsserie um drei Multifunktionssysteme

18. Jänner 2013

KYOCERA Document Solutions startet mit drei neuen DIN-A4-Multifunktionssystemen für Schwarzweiß in das neue Jahr. Der FS 1220MFP, der FS-1320MFP sowie der FS-1325MFP komplettieren die bereits im November 2012 vorgestellte Einstiegsserie. Ausgestattet mit der ECOSYS-Technologie sind die neuen Multifunktionssysteme nicht nur besonders ressourcenschonend, sondern durch die zusätzlichen Scan-, Kopie- bzw. Faxfunktionen auch vielseitig.

Mit den kompakten Arbeitsplatzdruckern FS-1041 und FS-1061DN bzw. den nun auf den Markt gebrachten Multifunktionssystemen der FS-1325MFP-Serie richtet sich KYOCERA insbesondere an Kleinunternehmen sowie Arbeitsgruppen und Privatpersonen, die eine kostengünstige und ressourcenschonende Drucklösung suchen. Alle Systeme verfügen über die bewährte ECOSYS-Technologie, durch die als einziges Verbrauchsmaterial lediglich der Toner anfällt. Komponenten wie Bildtrommel oder Entwicklereinheit verbleiben in der Maschine. Somit entsteht um bis zu 70 % weniger Abfall als bei herkömmlichen Systemen. Dies ist, ebenso wie der niedrige Stromverbrauch, nicht nur gut für die Umwelt, sondern sorgt auch für besonders niedrigen Betriebskosten. Doch nicht nur in Bezug auf die Umwelteigenschaften wissen die drei jüngsten Mitglieder der KYOCERA-Familie zu überzeugen: Dank ECOSYS sind die Alleskönner zudem besonders langlebig. Die hochwertigen Komponenten der kompakten Schwarzweiß-Systeme gewährleisten eine hohe Ausfallsicherheit und halten bis zu 100.000 Seiten. Ein Rekord in dieser Geräteklasse.


Flexibilität bei der Dokumentenverarbeitung
„Neben den beiden Schwarzweiß-Druckern FS-1041 und FS-1061DN runden die drei neuen Modelle unser Portfolio im Einstiegssegment optimal ab“, erklärt Michael Adam, Vertriebsleiter bei KYOCERA Document Solutions Austria. „Mit den neuen Multifunktionssystemen richten wir uns insbesondere an Anwender, die sich zusätzliche Flexibilität bei der Dokumentenverarbeitung wünschen.“
Dazu verfügen die drei Alleskönner über eine Scan- und Kopierfunktion. Mit dem FS-1320MFP sowie dem FS-1325MFP ist zudem das Faxen möglich. Dank der Papierkassette, die 250 Blatt fasst, und Druckgeschwindigkeiten von 20 bzw. 25 Seiten DIN A4 pro Minute bewältigen die drei Neuen auch größere Druckaufträge besonders schnell. Ein weiterer Pluspunkt ist neben der kompakten Größe der Modus „Leiser Druck“, mit dem sich das Geräuschniveau noch einmal reduzieren lässt. So sind die Multifunktionsprofis von KYOCERA problemlos direkt am Arbeitsplatz einsetzbar.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.kyoceradocumentsolutions.at/index/produkte/kopieren.html

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Julia Gülden-Zeisberger

KYOCERA Document Solutions Austria GmbH

Tel. +43 (0)1 86 338 – 420
Fax. +43 (0)1 86 338 – 400
julia.guelden-zeisberger@dat.kyocera.com

KYOCERA Document Solutions Austria GmbH

Über KYOCERA Document Solutions Austria GmbH
KYOCERA Document Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben netzwerkfähigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). Mit MDS bietet KYOCERA seinen Kunden ein ganzheitliches Angebot an professionellen Services für ein effizientes Dokumentenmanagement, mit denen Unternehmen eine Kostensenkung von bis zu 30 Prozent erzielen können.
Mit Sitz in Wien steuert die KYOCERA Document Solutions Austria GmbH die österreichischen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Dietmar Nick.

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation, die im Jahr 2009 ihr 50. Jubiläum feierte. Der Konzern ist ein führender Hersteller von nachhaltigen Produkten und High-Tech-Keramik, Solarmodulen sowie elektronischer Büroausstattung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2011 - 31. März 2012) beschäftigte die aus 235 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 71.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 10,8 Mrd. €. 

Weitere Informationen sowie druckfähige Presse-Bilder finden Sie auch auf der Internetseite, unter www.kyoceradocumentsolutions.at.



Scroll to top