Hochauflösende Displays von KYOCERA für Volvo

KYOCERA mit Volvo cars award of excellence 2013 ausgezeichnet

20. Dezember 2013

KYOCERA ist von Volvo Cars mit einem prestigeträchtigen Preis ausgezeichnet worden: In der Kategorie Special Award gewann Kyocera Display den Volvo Cars Award of Excellence 2013. Die offizielle Preisverleihung fand am 18. Dezember in den Volvohallen im schwedischen Göteborg statt.

Ausgezeichnet wird KYOCERA für die frei programmierbaren Instrumentendisplays, die unter anderem in den aktuellen Volvo-Modellen S60 und S80 Verwendung finden. Die hochauflösenden Displays verfügen über so schnelle Schaltzeiten, dass sie daher in der Lage sind, Zeiger besonders realitätsgetreu darzustellen.
Die Volvo Car Company zeigte sich vor allen davon beeindruckt, dass KYOCERA flexibel innerhalb kürzester Zeit auf die unerwartet hohen Bedarfe der Ausführung mit den KYOCERA-Displays reagieren konnte.

Volvo hatte auf Grund des Markterfolgs beschlossen, die 50/50-Aufteilung zwischen der Top- und der Standardversion der Instrumente zugunsten einer 80/20-Aufteilung zu verändern.
„Wir freuen uns sehr über den Award. Er zeigt, dass KYOCERA in der Lage ist, hochflexibel auf Änderungen der Stückzahl zu reagieren und die Wünsche des Kunden zu einhundert Prozent zu erfüllen“, kommentiert Manfred Sauer, Head of Sales & Marketing, Kyocera Display Europe GmbH, die Preisverleihung.
Volvo Cars schreibt unter ihren Partnern aus der Zulieferindustrie jedes Jahr den Volvo Cars Award of Excellence sowie den Volvo Quality Excellence Award aus. Durch die flexible Realisierung von höheren Stückzahlen konnte KYOCERA die Jury begeistern und überzeugen.

Pressekontakt

Julia Gülden-Zeisberger

KYOCERA Document Solutions Austria GmbH

Tel. +43 (0)1 86 338 – 420
Fax. +43 (0)1 86 338 – 400
julia.guelden-zeisberger@dat.kyocera.com

Über Kyocera
Die Kyocera Corporation mit Hauptsitz in Kyoto ist einer der weltweit führenden Anbieter feinkeramischer Komponenten für die Technologieindustrie. Strategisch wichtige Geschäftsfelder der aus 228 Tochtergesellschaften (1. April 2013) bestehenden Kyocera-Gruppe bilden Informations- und Kommunikationstechnologie, Produkte zur Steigerung der Lebensqualität sowie umweltverträgliche Produkte. Der Technologie-Konzern ist weltweit einer der größten Produzenten von Solarenergie-Systemen, mit weltweit mehr als 4,0 Gigawatt installierter Gesamtleistung.
2013 belegt Kyocera Platz 492 in der “Global 2000” – Liste des Forbes Magazins, die die größten börsennotierten Unternehmen weltweit beinhaltet.
Mit über 71.000 Mitarbeitern erwirtschaftete Kyocera im Geschäftsjahr 2012/2013 einen Netto-Jahresumsatz von rund 10,58 Milliarden Euro. In Europa vertreibt das Unternehmen u.a. Laserdrucker und digitale Kopiersysteme, mikroelektronische Bauteile, Feinkeramik-Produkte sowie Solarkomplettsysteme. Kyocera ist in Deutschland mit zwei eigenständigen Gesellschaften vertreten: der Kyocera Fineceramics GmbH in Neuss und Esslingen sowie der Kyocera Document Solutions in Meerbusch.
Das Unternehmen engagiert sich auch kulturell: Über die vom Firmengründer ins Leben gerufene und nach ihm benannte Inamori-Stiftung wird der imageträchtige Kyoto-Preis als eine der weltweit höchst dotierten Auszeichnungen des Lebenswerkes hochrangiger Wissenschaftler und Künstler verliehen (umgerechnet zurzeit ca. 372.000 Euro)

 

Über KYOCERA Document Solutions Austria GmbH
KYOCERA Document Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben netzwerkfähigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). Mit MDS bietet KYOCERA seinen Kunden ein ganzheitliches Angebot an professionellen Services für ein effizientes Dokumentenmanagement, mit denen Unternehmen eine Kostensenkung von bis zu 30 Prozent erzielen können.
Mit Sitz in Wien steuert die KYOCERA Document Solutions Austria GmbH die österreichischen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Dietmar Nick.

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation, die im Jahr 2009 ihr 50. Jubiläum feierte. Der Konzern ist ein führender Hersteller von nachhaltigen Produkten und High-Tech-Keramik, Solarmodulen sowie elektronischer Büroausstattung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2012 – 31. März 2013) beschäftigte die aus 229 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 71.600 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 10,58 Mrd. €.

Weitere Informationen sowie druckfähige Pressebilder finden Sie auch auf der Internetseite www.kyoceradocumentsolutions.at.



Scroll to top