Neue Farbmultifunktionssysteme für Formate bis DIN A3

Alleskönner der smarten Art

06. Dezember 2012

Mit dem FS-C8520MFP und dem FS-C8525MFP bringt die KYOCERA Document Solutions Austria GmbH zwei neue Multifunktionssysteme (MFP) auf den Markt, die Formate bis zu DIN A3 verarbeiten können. Die smarten Alleskönner sind dabei ideal für kleinere Unternehmen und Büros geeignet. Gleichzeitig überzeugen die beiden Systeme mit einem für das A3-Segment unschlagbar günstigen Preis.

Mehr Flexibilität beim Drucken, Scannen, Kopieren und wahlweise sogar beim Faxen versprechen die beiden neuen Multifunktionssysteme von KYOCERA: So erlauben der FS-C8520MFP bzw. der FS-C8525MFP die Verarbeitung von Papierformaten bis DIN A3. Mit Druckgeschwindigkeiten von 20 Seiten bzw. 25 Seiten pro Minute erledigen die beiden Alleskönner sämtliche Aufgaben dabei nicht nur schnell, sondern auch in höchster Qualität. Der Duplex-Originaleinzug, die standardmäßige Papierkapazität von 600 Blatt sowie die einfache Installation, Bedienung und Wartung sorgen für zusätzliche Freiheit.


Eine Besonderheit ist dabei das Benutzerdisplay. Beide Maschinen verfügen über die fortschrittliche HyPAS-Technologie* und bieten damit umfangreiche Personalisierungsfunktionen. So lässt sich die Bedienung über eine entsprechende HyPAS-Applikation individuell auf die Bedürfnisse des jeweiligen Nutzers anpassen. Jeder Mitarbeiter kann dann nach Authentifizierung am System mit seinen persönlichen Einstellungen arbeiten. Arbeitsabläufe werden dadurch erleichtert und vor allem beschleunigt. Über die praktische Funktion „Vertraulicher Druck“, wird zudem die Sicherheit sensibler Ausdrucke garantiert, da im Ausgabefach vergessenen Dokumenten vorgebeugt wird.


Umweltbewusste Universalgenies
Ausgestattet mit der bewährten ECOSYS-Technologie, durch die als einziges Verbrauchsmaterial nur Toner anfällt, setzen die beiden kompakten Multifunktionsprofis auch in Bezug auf ihre Umwelteigenschaften Maßstäbe. So konnte der Stromverbrauch (TEC-Wert) im Vergleich zu den Vorgängermodellen noch einmal um rund 20 Prozent reduziert werden. Dabei wissen die beiden Neuen aufgrund der geringsten Druckkosten in ihrer jeweiligen Klasse auch in punkto Wirtschaftlichkeit zu überzeugen. Da die Systeme zudem besonders geräuscharm arbeiten, passen sie ideal auch in kleine Büroräume.
„Farbe und Multifunktionalität sind zwei wesentliche Wachstumstreiber“, sagt Michael Mark, Niederlassungsleiter bei KYOCERA Document Solutions Austria GmbH, „Mit den beiden neuen Maschinen decken wir dabei ideal die Bedürfnisse von kleinen Unternehmen und Büros ab, die eine flexible und kostengünstige Lösung für den DIN-A4- sowie den DIN-A3-Druck suchen.“
Nähere Informationen finden Sie auf www.kyoceradocumentsolutions.at in der Rubrik „Produkte“.


* Zur Nutzung der HyPAS-Funktion ist die optionale CF-Karte erforderlich.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Julia Gülden-Zeisberger

KYOCERA Document Solutions Austria GmbH

Tel. +43 (0)1 86 338 – 420
Fax. +43 (0)1 86 338 – 400
julia.guelden-zeisberger@dat.kyocera.com

KYOCERA Document Solutions Austria GmbH

Über KYOCERA Document Solutions Austria GmbH
KYOCERA Document Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben netzwerkfähigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). Mit MDS bietet KYOCERA seinen Kunden ein ganzheitliches Angebot an professionellen Services für ein effizientes Dokumentenmanagement, mit denen Unternehmen eine Kostensenkung von bis zu 30 Prozent erzielen können.
Mit Sitz in Wien steuert die KYOCERA Document Solutions Austria GmbH die österreichischen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Dietmar Nick.

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation, die im Jahr 2009 ihr 50. Jubiläum feierte. Der Konzern ist ein führender Hersteller von nachhaltigen Produkten und High-Tech-Keramik, Solarmodulen sowie elektronischer Büroausstattung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2011 - 31. März 2012) beschäftigte die aus 235 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 71.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 10,8 Mrd. €. 

Weitere Informationen sowie druckfähige Presse-Bilder finden Sie auch auf der Internetseite, unter www.kyoceradocumentsolutions.at.



Scroll to top