Vier neue Multifunktionssysteme mit ECOSYS-Technologie ab März im Handel

Mehr Effizienz für kleine und mittlere Büros

01. März 2011

KYOCERA bringt vier neue Multifunktionssysteme für kleine und mittlere Büroumgebungen auf den Markt. Das Produktportfolio wird um die Farb-Modelle FS-C8020MFP und FS-C8025MFP sowie um die monochromen Modelle FS-6025MSP und FS-6030MFP erweitert. Alle vier Systeme sind auf den Einsatz im DIN A4-Bereich ausgerichtet, erlauben aber auch eine Papierverarbeitung bis zur doppelten Größe. Mit der integrierten Duplex-Funktion sowie verschiedenen Personalisierungs- und Profilfunktionen und einer von einem Assistenten gestützten Bedienung bestechen die vier neuen Systeme nicht nur mit den geringsten Druckkosten ihrer Klasse, sondern setzen auch neue Maßstäbe in puncto Effizienz und einfache Bedienung.

KYOCERA ist einer der führenden Anbieter professioneller Druck- und Multifunktionssysteme. Die neuen Multifunktionssysteme für Formate bis DIN A3 werden durch ein komfortables Touchpanel gesteuert. Durch die Profilfunktion kann jeder Nutzer mit seinen individuellen Einstellungen arbeiten.

„Die neuen Modelle sind nicht nur hochwertig im Druck, sondern machen auch das Arbeiten mit verschiedenen Formaten ganz einfach“, meint KYOCERA Produktmanagerin Carolyn Lüdke. „Die benutzerdefinierten Einstellungen und Personalisierungsmöglichkeiten sorgen für einen geringfügigen Aufwand in Handhabung und Pflege. In kleinen und mittleren Büroumgebungen können sie ihre Stärken in Bezug auf Qualität und Effizienz voll ausspielen. Aufgrund ihrer kompakten Abmessung verbrauchen sie wenig Platz und sind äußerst leise. Auch dies sind große Vorteile bei der modernen Arbeitsplatzgestaltung.“

Dabei besitzen alle vier Systeme die gewohnte KYOCERA-Qualität: Das Modell FS-C8020MFP druckt 20 Farbseiten pro Minute in DIN A4. Sogar 25 Farbseiten pro Minute schafft das Modell FS-C8025MFP. Die Schwarzweißmodelle liegen bei 25 Seiten pro Minute für das Modell FS-6025MFP und bei 30 Seiten pro Minute für das Modell FS-6030MFP.

Ein Gerät für alles

Der geringe Stromverbrauch und das leise Arbeiten der Geräte machen sie zu einem angenehmen Partner im Büroalltag, der vernetzten Teams die Arbeit erleichtert. Neben dem Drucken können die Multifunktionsgeräte von KYOCERA schließlich auch Faxen, Kopieren und Scannen.

Die kompakten Geräte bieten eine Papierkapazität von maximal 1.600 Blatt und sind mit 20 bis 55 Sekunden jederzeit einsatzbereit. Die Modelle können dank der integrierten Duplex-Funktion auch problemlos beidseitig drucken. Der Duplexdruck halbiert die Papierkosten und ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch gut für den Geldbeutel. Des Weiteren sind alle Systeme mit der umweltfreundlichen und kostensenkenden Ecosys-Technologie ausgestattet.

Die neuen Multifunktionsgeräte sind ab März 2011 im Handel erhältlich. Sie haben standardmäßig 2 Jahre Garantie bzw. 3 Jahre auf Trommel und Entwicklereinheit. Der empfohlene Verkaufspreis für den FS-C8020MFP liegt bei 3479 Euro, der für den FS-C8025MFP bei 3899 Euro, für den FS-6025MFP bei 2349 Euro, für den FS-6030MFP bei 2939 Euro, alle excl. MWST und UHG.

KYOCERA MITA AUSTRIA GMBH

KYOCERA MITA ist einer der weltweit führenden Anbieter von wirtschaftlichen Outputlösungen. Die Produktpalette umfasst netzwerkfähige ECOSYS- Drucker, digitale Kopier- und Multifunktionssysteme sowie effiziente Lösungen im Outputbereich.
Als weltweit einziger Hersteller setzt KYOCERA MITA mit der ECOSYS-Technologie langlebigste Komponenten in allen Produkten ein und garantiert damit niedrigste Druckkosten und geringeren Wartungsaufwand.
Mit Sitz in Wien steuert die KYOCERA MITA AUSTRIA GMBH die österreichischen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Dietmar Nick.
KYOCERA MITA ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation. Der Konzern gehört zu den Fortune 500 und ist ein führender Hersteller von High-Tech-Keramik, elektronischen Komponenten, Solarzellen und Mobiltelefonen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1.April 2009 – 31.März 2010) beschäftigte die aus 213 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 63.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 8,6 Mrd. €.
KYOCERA MITA hat 2010 zum zweiten Mal den mit 100.000 € dotierten KYOCERA-Umweltpreis verliehen, für den sich Unternehmen aus Österreich und Deutschland bewerben konnten.

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Ihr Ansprechpartner

Monika Jacoby
+49 (0)2159 918-310
pr@kyoceramita.de


Scroll to top