Serienproduktion gestartet: Neue transmissive 5,7 Zoll LCD-Bildschirme mit herausragenden Helligkeitswerten

Kyocera LCD Palette

11. September 2007

Kyoto/Neuss – Der japanische Technologie-Konzern Kyocera ist in die Serienfertigung zweier neuer 5,7 Zoll LCD mit transmissiver Anzeige in VGA- und QVGA-Auflösung gegangen. Die Displays lassen sich durch die herausragenden Helligkeitswerte bei Sonneneinstrahlung sehr gut ablesen, und sind somit ideal für die Außennutzung geeignet.

Kyocera bringt zwei neue industrielle 5,7 Zoll LCD mit unterschiedlicher Auflösung auf den Markt: Das TCG057QV1AC-G50 mit QVGA-Auflösung und das TCG057VG1AC-G50 mit VGA-Auflösung. Die transmissiven Displays lassen sich unter allen schwierigen Lichtbedingungen wie direktes Sonnenlicht  ablesen und sind optimal für eine Anwendung im Outdoor-Bereich geeignet.

Spitzenwerte in der Helligkeit

Das QVGA-Display leuchtet mit bis zu 1000 candela (cd/m²), das VGA-Display mit bis zu 800 cd/m². Die  Kontrastverhältnisse liegen bei 450:1 (QVGA) und 400:1 (VGA).

Vorteile im industriellen Gebrauch

Um den jeweiligen Ansprüchen diverser industrieller Anwendungen gerecht zu werden, bietet Kyocera diese neuen Serienprodukte als Ergänzung zu den bestehenden TFT-, CSTN und Monochrom-Varianten an. Kyocera erweitert damit sein modulares Displaysystem und wird den Ansprüchen verschiedenster Anwender und Branchen gerecht.

Beide Displays (TCG057QV1AC-G50 und TCG057VG1AC-G50) sind langfristig verfügbar, zu der 5,7 Zoll V-Serie von Kyocera mechanisch kompatibel und werden nach Wunsch mit einem Touch-Screen ausgerüstet. Durch die Long Life cfl Beleuchtung beträgt die  erwartete Lebensdauer ca. 75.000 Betriebsstunden.

 

Bildunterschrift
September 2007 - Neue transmissive 5,7 Zoll LCD-Bildschirme von Kyocera mit herausragenden Helligkeitswerten sind in Serienfertigung gegangen.
Abdruck: honorarfrei, Belegexemplar erbeten an Kyocera Fineceramics GmbH, Daniela Faust, Hammfelddamm 6, 41460 Neuss, daniela.faust@kyocera.de



Scroll to top