Hoffmann Group und Kyocera kooperieren

Kyocera Cutting Tools

21. Februar 2011

Kyoto / Neuss – Die Werkzeuge des japanischen Technologiekonzerns Kyocera, Pionier im Bereich feinkeramischer Komponenten, werden in das Programm der Hoffmann Group aufgenommen, europaweit führender Systempartner für Qualitätswerkzeuge. Die über 115.000 Hoffmann-Kunden haben damit Zugriff auf das Komplettsortiment des internationalen Zerspanungs-spezialisten aus Japan.

„Wir freuen uns, mit der Hoffmann Group einen starken, kompetenten und serviceorientierten Partner zu haben. Dank des guten Netzwerks der Hoffmann Group können Kunden in ganz Europa von unseren Werkzeugen, die mit modernster Präzisionstechnologie hergestellt werden, profitieren“, sagt Senri Nagashima, European Product Manager Kyocera Cutting Tool Division. Ausgewählte Produkte des Kyocera-Sortiments werden derzeit auch in die Neuauflage der „Orangen Werkzeugbibel“, den Katalog der Hoffmann Group, aufgenommen. Dieser soll wie jedes Jahr im Juli erscheinen. Eine eigene Info-Broschüre wird die Kunden bereits im Vorfeld über die neuen Produkte und ihre Anwendungsgebiete informieren.

„Kyocera bietet ein hoch interessantes Portfolio an Dreh-, Fräs- und Bohrwerkzeugen mit sehr speziellen Lösungen in der Hochleistungszerspanung und passt vom Programm her gut zu uns.“, sagt Borries Schüler, Produktmanager bei der Hoffmann Group. „Dadurch erschließen wir unseren Kunden weitere attraktive Optionen bei der Werkzeugbeschaffung.“

Kyocera liefert Fertigerzeugnisse und Komponenten in fast alle Bereiche der verarbeitenden Industrie. 1975 startete Kyocera mit der Produktion von Zerspanungswerkzeugen und ist heute auf diesem Gebiet einer der weltweit führenden Hersteller.

Redaktionsmaterial



Scroll to top